25 Jahre Backstreet Dreams

Alles rund um die Person Dieter Bohlen.

Moderatoren: Jan W., BrotherLouie98, Melli104

Benjamin
Beiträge: 236
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:20

25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Benjamin » Mo 1. Okt 2018, 10:57

Mir ist gerade aufgefallen, das das wohl erfolgreichste Blue System - Album Backstreet Dreams am 13.04 25 Jahre alt geworden ist. Was habt ihr an das Album für Erinnerungen?

Für mich war besonders die Single History prägend, hat sie doch bis heute für nen Ohrwurm bei mir gesorgt. Das Album ist für mich ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite ist es eines der besten von Blue System, auf der anderen Seite ist es ein gutes Beispiel für das Problem das Dieter bei Blue System hatte. Während es ihm mit Modern Talking gelang die Zeichen der Zeit zu erkennen und neue Trends zu setzen, ist ihm dies bei Blue System nicht so ganz gelungen. In der Zeit von 1987 bis 1991 war Blue System noch dicht am Puls der Zeit. Ab 1992/93 war Blue System im Bezug auf musikalische Trends immer etwas hinterher. Leichte Kurskorreturen erfolgten zu der Zeit nur auf alternativen Mixen, die nur als zusätzliche Titel auf den Singles veröffentlicht wurden.

Mybedistoobig
Beiträge: 112
Registriert: Do 17. Mär 2016, 12:25

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Mybedistoobig » Mo 1. Okt 2018, 12:05

ich finde persönlich Seeeds of Heaven das Beste Album

Nich nur wegen den Songs Lucifer oder Testamente D'Amelia.
3 wirkliche gute Blue System Songs war auch Read My Lips,Sad Girl In The Sunset und Lisa Said...
ich finde Blue System ‎ ab dem Album Forever Blue gings dann leider bergab.

modernblue
Beiträge: 27
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 13:52

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von modernblue » Mo 1. Okt 2018, 15:41

Bergab ging es meiner Meinung schon mit X.

Dee Bee
Beiträge: 98
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 16:01

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Dee Bee » Mo 1. Okt 2018, 18:09

Backstreet Heaven ist DAS Lied von meiner Frau und mir
der Text passte so genau auf uns
PS.Ja wir sind immer noch glücklich ;)

Benjamin
Beiträge: 236
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:20

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Benjamin » Di 2. Okt 2018, 09:19

Seeds Of Heaven ist natürlich ein sehr geiles Album. Ich liebe generell alle Blue System Alben bis 1995. Gerade deshalb bin ich so im Zwiespalt. Auf der einen Seite möchte ich kein Album missen, auf der anderen Seite denke ich das Dieter gut daran getan hätte eine Nummer wie 6 Years schon 1992 zu veröffentlichen. Damals wäre der Sound eine Sensation gewesen. Ich hätte Blue System auch nach Forever Blue beendet.

Markus
Beiträge: 20
Registriert: So 18. Jun 2017, 01:58
Wohnort: Heidelberg

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Markus » Di 2. Okt 2018, 20:50

Ich erinnere mich noch, wie ich das Album als LP bestellte und kaufte (es war die letzte LP-VÖ bevor es von BS nur noch CDs gab). Die hohe Chartplatzierung kam aber wohl nur dadurch zustande, weil das Album relativ spät erschien und im Sommer die allgemeinen Umsätze in den Charts geringer sind und die Fans immer in den ersten 3 Wochen verläßlich Dietes Alben gekauft haben.
Das Album klang generell etwas "erwachsener" und ich die hohen MT-Chöre waren sehr spärlich im Vergleich zu anderen BS-Alben eingesetzt. Aber wie schon hier geschrieben wurde, der Sound klang trotz der Änderungen zu der Zeit nicht mehr sehr "modern", obwohl Titel wie Operator oder Dirty Money klasse sind. Dennoch: Das Studioteam hatte den Eurodance-Sound zu der Zeit noch nicht wirklich drauf, was man bei anderen Dieter-Produktionen dieser Zeit oder eben beim neuen Operator-Mix recht gut merkte. Das klang erst ab "Laila" professionell genug bzw. richtig gut dann auf dem "Body to Body"-Album.

Dereine87
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Aug 2018, 20:27

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Dereine87 » Mi 3. Okt 2018, 10:31

Da gebe ich Dir Recht. Wenigstens hast Du sie auf Vinyl. Ich versuche die Platte seit vier Jahren zu erwerben, aber keine Chance.

Jan W.
Veteran
Beiträge: 305
Registriert: Di 24. Feb 2015, 22:59

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Jan W. » Do 4. Okt 2018, 09:31

BACKSTREET DREAMS repräsentiert die stärkste Phase (kommerziell und von der Aufmerksamkeit her gesehen - musikalisch mag ich die früheren Werke mehr) und hat auch einige Hammerhits und Perlen an Bord.

Über HISTORY und OPERATOR muss man nichts mehr sagen, YOU ARE AN ANGEL ist für mich persönlich eine kleine Perle, I´M SO EXCITED eines der Stücke, die ich mal vorspiele, wenn einer sagt, Dieter klingt immer gleich. DIRTY MONEY zum Anlage ausfahren und laut, laut, laut. Zu TALK TO ME das Tanzbein schwingen , bei MICHAEL leichte Gänsehaut und an die Armeezeit denkend. Mit FOOLISH HEART beschwingt ausklingend.

MEGA!

Jack Goldbird
Beiträge: 277
Registriert: So 20. Dez 2015, 23:58

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Jack Goldbird » Do 4. Okt 2018, 11:07

Ja, "Backstreet Dreams" war ein Mega-Album. Wirklich toll! Und gerade bei "History" harmonieren Dieter und Rolf perfekt! Tolles Album.
Nur das Cover-Foto....naja. Geilstes Album Cover meines Erachtens hatte "Seeds Of Heaven". Und "Walking On A Rainbow".

Markus
Beiträge: 20
Registriert: So 18. Jun 2017, 01:58
Wohnort: Heidelberg

Re: 25 Jahre Backstreet Dreams

Beitrag von Markus » Fr 5. Okt 2018, 20:44

Dereine87 hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 10:31
Da gebe ich Dir Recht. Wenigstens hast Du sie auf Vinyl. Ich versuche die Platte seit vier Jahren zu erwerben, aber keine Chance.
ja, das ist schon verrückt, wie selten einige dieser LPs inzwischen sind. Da ist es sogar einfacher, die 12"- Promos dieser Zeit, die nicht mehr regulär als Mxisingle erschienen, wie "Dr. Mabuse" oder "That's Love" zu bekommen. Überhaupt wurden einem ende der 90er die ganzen 12" Promo-Maxis in Läden, auf Flohmärkten und Plattenbörsen für wenig Geld nachgeschmissen. Man musste nur genau wissen was man sucht und geduldig Kiste für Kiste absuchen.
Die regulären VÖs hab ich damals sowieso alle auf Vinyl (vor-)bestellt und die CDs soweit es möglich war, verschmäht :D

Antworten