Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Alles rund um die Person Dieter Bohlen.

Moderatoren: Jan W., BrotherLouie98, Melli104

Steffi
Beiträge: 345
Registriert: Fr 16. Aug 2019, 09:32

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von Steffi » Do 2. Dez 2021, 17:27

Also ich verstehe das mit der Aufnahme jetzt so. Ich singe mit meiner normalen Stimme. Das Aufnahmeband wird dabei schneller laufen gelassen.
Wenn ich nach der Aufnahme das Band in der normalen Geschwindigkeit abspiele, klingt meine Stimme tiefer.

Richtig? :mrgreen:

dominik karkowski
Beiträge: 11
Registriert: Do 24. Jun 2021, 18:27

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von dominik karkowski » Do 2. Dez 2021, 18:03

Steffi hat geschrieben:
Do 2. Dez 2021, 17:27
Also ich verstehe das mit der Aufnahme jetzt so. Ich singe mit meiner normalen Stimme. Das Aufnahmeband wird dabei schneller laufen gelassen.
Wenn ich nach der Aufnahme das Band in der normalen Geschwindigkeit abspiele, klingt meine Stimme tiefer.

Richtig? :mrgreen:
Exakt! :) Ich wette, diese Methode wurde für alle Gesangsparts verwendet. Aber ich denke, es wurde auch anders herum verwendet. um thomas wie eine frau klingen zu lassen, und die Falsetts.

Peter@SIB
Beiträge: 160
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 22:32

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von Peter@SIB » So 5. Dez 2021, 23:52

Spannend finde ich , ist die Tatsache um die Gesagsfrage von Dieter , die er selbst wohl irgendwann mit ins Grab nehmen wird.

@Karkowski: Deine Version von "don't walk into the light" finde ich übrigens recht gelungen?!

Geronimo
Beiträge: 91
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 23:10

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von Geronimo » Di 7. Dez 2021, 23:03

Find's auch spannend, daß es nach all den Jahren immer noch so viele Geheimnisse und Diskussionen gibt :-)
Anders als manche der Vorredner finde ich die Ausführungen von themagicstar80 aber ziemlich interessant, jedenfalls nicht abgehoben, und in weiten Teilen auch plausibel. Er hat auch nicht behauptet, daß Peter Weihe nie bei MT gespielt hat (sondern nur am Anfang der MT-Zeit nicht).
Naja, ich bin weiter gespannt :-)

DietmarKohlen
Beiträge: 25
Registriert: Do 28. Jan 2021, 13:50

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von DietmarKohlen » Mi 8. Dez 2021, 10:55

Die Gesangsfrage ist doch schon gelöst (siehe erster Beitrag auf Seite 1). Es sind in jedem Titel durchgehende Gesangsspuren von Dieter vorhanden.

Peter@SIB
Beiträge: 160
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 22:32

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von Peter@SIB » Mi 8. Dez 2021, 21:51

DietmarKohlen hat geschrieben:
Mi 8. Dez 2021, 10:55
Die Gesangsfrage ist doch schon gelöst (siehe erster Beitrag auf Seite 1). Es sind in jedem Titel durchgehende Gesangsspuren von Dieter vorhanden.
Für mich sind diese nicht wirklich hörbar.
Ich nehme da mal die VÖs von SIB in Betracht.
Im Vergleich hört sich das für meine Ohren nahezu identisch zu dem an was man auf MT bzw. Bs Platten hört.

Die Aussage "SIB hätten in den ganzen Jahren nichts mitgekriegt dass Dieter noch irgendwelche GesangSpuren hi zugefügt als SIB nicht dabei waren"
Auch das überzeugt mich wenig. Gut 16 Jahre im Studio und es gab nie einen Moment wo die SIB s nicht mitbekommen haben dass Dieter da noch eine Gesagsspur hinzugefügt hat?
Und selbst wenn das so gewesen ist, wurde die gesangsspur nur dereinst so minimal hinzugefügt dass es kaum einer heraushört, damit man hinterher sagen konnte "Die Stimme ist ja definitiv auf Platte! "

DietmarKohlen
Beiträge: 25
Registriert: Do 28. Jan 2021, 13:50

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von DietmarKohlen » Do 9. Dez 2021, 08:27

Vielleicht ist dein Ansatz da richtig. Eine Gesangsspur kann auch kaum hörbar geregelt oder sogar komplett stummgeschaltet sein. Trotzdem ist man dann auf der Platte vertreten, wenn auch nur rein physikalisch.

Jochen W.
Beiträge: 356
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 00:35

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von Jochen W. » Do 9. Dez 2021, 15:31

Ich vertrete die Ansicht dass Dieter in den Chören mitsingt, die Spur aber sehr leise im Endmix gemischt worden ist. Aber das Vorhandensein seiner Stimme auf Band gibt ihm die Berechtigung , als "Interpret" genannt zu werden.

SIB haben ihre Parts eingesungen, arrangiert und eingespielt. Anschließend ist ihre Anwesenheit im Studio nicht mehr erforderlich gewesen. Von daher mag es zwar richtig sein dass sie Dieter nie selbst haben singen sehen, aber sie können auch nicht bestätigen oder leugnen was während ihrer Abwesenheit im Studio aufgenommen wurde.

Emmi
Beiträge: 372
Registriert: Di 23. Apr 2019, 15:01

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von Emmi » Fr 10. Dez 2021, 12:04

Peter@SIB hat geschrieben:
Mi 8. Dez 2021, 21:51
DietmarKohlen hat geschrieben:
Mi 8. Dez 2021, 10:55
Die Gesangsfrage ist doch schon gelöst (siehe erster Beitrag auf Seite 1). Es sind in jedem Titel durchgehende Gesangsspuren von Dieter vorhanden.
Für mich sind diese nicht wirklich hörbar.
Ich nehme da mal die VÖs von SIB in Betracht.
Im Vergleich hört sich das für meine Ohren nahezu identisch zu dem an was man auf MT bzw. Bs Platten hört.

Die Aussage "SIB hätten in den ganzen Jahren nichts mitgekriegt dass Dieter noch irgendwelche GesangSpuren hi zugefügt als SIB nicht dabei waren"
Auch das überzeugt mich wenig. Gut 16 Jahre im Studio und es gab nie einen Moment wo die SIB s nicht mitbekommen haben dass Dieter da noch eine Gesagsspur hinzugefügt hat?
Und selbst wenn das so gewesen ist, wurde die gesangsspur nur dereinst so minimal hinzugefügt dass es kaum einer heraushört, damit man hinterher sagen konnte "Die Stimme ist ja definitiv auf Platte! "
Also ich fand zum Beispiel immer, dass bei den Refrains wie zB Magic Mystery etc. "etwas fehlt". Das hörte sich nie 100pro wie MS an, und die hohen Chöre auch nie 100pro wie MT. Von daher bin ich da ziemlich sicher, dass das so stimmen könnte. Oder es sind eben noch andere Sänger dabei gewesen.

Und dass SIB das im Studio nicht mitbekommen haben, glaube ich durchaus. Denn sie waren für ihre Jobs da, den Rest haben Dieter und Luis gemacht, und ich bin sicher, dass wenn Dieter ans Mikro ging, da kein anderer als Luis war.

Außerdem wird Dieter mit Sicherheit das von Anfang an bedacht haben, dass seine Stimme da mit drauf ist. Wegen den Goldenen Schallplatten und Platinplatten, und auch für solche Fälle wie damals, als seine Platten geprüft wurden, ob er da mit singt, was ja offenbar als Ergebnis auch so festgestellt wurde.

Peter@SIB
Beiträge: 160
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 22:32

Re: Dieter wird verteidigt - wer ist "TheMagicStar80" ?

Beitrag von Peter@SIB » Sa 11. Dez 2021, 21:08

Emmi hat geschrieben:
Fr 10. Dez 2021, 12:04


Außerdem wird Dieter mit Sicherheit das von Anfang an bedacht haben, dass seine Stimme da mit drauf ist. Wegen den Goldenen Schallplatten und Platinplatten, und auch für solche Fälle wie damals, als seine Platten geprüft wurden, ob er da mit singt, was ja offenbar als Ergebnis auch so festgestellt wurde.
Darf ich mal nach ner Quelle fragen? Mir ist diesbezüglich nix bekannt. Wer , wann und vor allem wie wurden die Platten geprüft?

Antworten