Singlealternativen zu You Can Win If You Want

Alles rund um die Person Dieter Bohlen.

Moderatoren: Jan W., BrotherLouie98, Melli104

Benjamin
Beiträge: 475
Registriert: Do 21. Mai 2015, 10:20

Re: Singlealternativen zu You Can Win If You Want

Beitrag von Benjamin » Sa 10. Sep 2022, 13:44

"Es ist ein kleines Paradoxon: Auf der einen Seite hätte ich mir gewünscht, dass das "In The Garden Of Venus"-Album mehr Aufmerksamkeit und Promo bekommt. Auf der anderen Seite rührt der ernsthafte Grundton des Albums ja gerade daher, dass die Stimmung bei MT damals auf dem Tiefpunkt war und Dieter die Kacke einfach nur noch von sich stoßen wollte. Wäre MT damals noch so beliebt wie zu Anfangszeit hätte man sicherlich so was wie "Cheri Cheri Lady '87" oder eine ähnliche Feel-Good Wohlfüll-Nummer rausgehauen - aber keineswegs so Kracher wie "In 100 Years" oder "Who Will Save The World"

Das glaub ich nicht. Ich denke die Songs wären genauso gewesen, da sich in den späten 80ern der Sound generell vom locker-flockig-fröhlichen zum ernsten und mystischen gewandelt hat.

DietmarKohlen
Beiträge: 45
Registriert: Do 28. Jan 2021, 13:50

Re: Singlealternativen zu You Can Win If You Want

Beitrag von DietmarKohlen » Mo 19. Sep 2022, 09:20

Schlumpfdipumpf hat geschrieben:
Fr 9. Sep 2022, 21:42
Jack Goldbird hat geschrieben:
Fr 2. Sep 2022, 09:46
Spannend, wie unterschiedlich Geschmäcker hier sind, wenn auch auf der gemeinsamen Basis, dass wir alle MT mögen.
Tja, das zeigt eben auch das Facettenreichtum von MT und dass sich eben nicht "jeder Titel gleich anhört", wie viele Kritiker immer sagen. Das Spektrum von MT reicht von ruhig (Lady Lai), verträumt (Wild Wild Water), schlagerhaft (Love Don't Live Here Anymore), Pop (Cheri Cheri Lady) bis düster (In 100 Years). DB-Musik ist so vielseitig, da ist für jeden was dabei.
Genau auf den Punkt gebracht! Einige 1984-1987 Albentitel waren mir zwar schon von einer alten Kompilation bereits bekannt ("Star Collection" https://www.discogs.com/de/master/24175 ... f-You-Want), jedoch so richtig intensiv mit den alten Alben auseinandergesetzt habe ich mich tatsächlich erst im letzten Jahr. Von der musikalischen Vielfalt war ich sehr überrascht. Zudem habe ich viele Titel gefunden, die mir auf Anhieb gut gefallen haben. Insbesondere die ersten drei Alben finde ich persönlich im Gesamtpaket richtig stark. Da gefällt mir fast jeder Song. Ab dem vierten bis zum sechsten Album lässt es dann nach, da sind es nur noch bestimmte Titel.

Leider wird die musikalische Vielfalt von der breiten Öffentlichkeit niemals anerkannt werden. Kritikern sollte man unbedingt mal die oben genannten Titel sowie das tolle und sehr eingängige "You and me" vorspielen, das komplett ohne die hohen Chöre auskommt und mit der rockigen Gitarren einen ganz anderen Sound repräsentiert.

Peter@SIB
Beiträge: 216
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 22:32

Re: Singlealternativen zu You Can Win If You Want

Beitrag von Peter@SIB » Mi 21. Sep 2022, 00:10

Meine Gedanken.....wenn MT bis in die 90er überlebt hatten.... Sie wären doch mega abgeschmiert... Anfang 90er war deutsch hip hop und etwas später techno mega in.

Jochen W.
Beiträge: 391
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 00:35

Re: Singlealternativen zu You Can Win If You Want

Beitrag von Jochen W. » Mi 21. Sep 2022, 13:23

Peter@SIB hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 00:10
Meine Gedanken.....wenn MT bis in die 90er überlebt hatten.... Sie wären doch mega abgeschmiert... Anfang 90er war deutsch hip hop und etwas später techno mega in.
In den Single-Charts auf jeden Fall. Die Alben hätten sich wohl besser verkauft als die Singles, vielleicht hätte man dann aber auch mehr in Richtung Schläger produziert.

Peter@SIB
Beiträge: 216
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 22:32

Re: Singlealternativen zu You Can Win If You Want

Beitrag von Peter@SIB » Fr 23. Sep 2022, 20:44

Das mit Schlager wäre einleuchtend.... einerseits gut das uns das erspart geblieben ist, das wåre wohl so ein Abklatsch von Wolfgang Petry geworden.
Und ebenso der Sound Mitte 90er von BS wie "laila"....
Irgendwie war das Comeback echt zu einem Guten Zeitpunkt gewählt.
Interesant, rein hyphotetisch , wäre wie MT heute zwischen dem ganzen Einheitsbrei klingen würde und ob sie eine Chance hatten.

Markus
Beiträge: 187
Registriert: So 18. Jun 2017, 01:58
Wohnort: Heidelberg

Re: Singlealternativen zu You Can Win If You Want

Beitrag von Markus » Sa 24. Sep 2022, 19:02

naja man könnte die Entwicklung doch gut analog zu den BS-Erfolen sehen: Der leicht moderniserte Sound hätte durchaus eine Weile für Top10-Hits sorgen können bis etwa 1990 und die Alben hätten sich wahrscheinlich etwas besser als die BS-Alben verkauft. Die Frage wäre, ob MT dann mit dem aufkommenden Eurodance hätten mitschwimmen können und inwieweit die Probleme mit Nora eskaliert wären (oder auch nicht)

Antworten